Beauty Love: The Shampoo and Conditioner you need to try

Jedes mal wenn ich beim Friseur sitze und die Friseurin das erste mal in meine Haare greift kommt ein erstauntes: „Ooooh Sie haben ja richtig viele Haare auf dem Kopf!“ Was auf der einen Seite ein Kompliment ist, ist für mich eher ein nerviger Kampf, den ich zu 99,9 % verliere oder nur mit viel Mühe gewinne. Meine Haare trage ich eigentlich fast immer in einem Pferdeschwanz. Ich bin einfach zu faul mir jeden Morgen eine schöne Frisur zu machen, wenn ich doch eh nur im Büro rumsitze.

In Sachen Haarpflege bin ich daher zwar nicht super anspruchsvoll mir ist es aber auch nicht ganz egal was ich mir da auf den Kopf schmiere. Mein Anspruch: Es soll möglichst einfach und wirksam sein.

Ich habe mich schon durch x Pflegeserien durchgearbeitet. Von konventioneller Pflege wie Dove, Garnier, Schauma, bis hin zu Naturkosmetik. Mit Naturkosmetik bin ich allerdings nicht zurecht gekommen. Dadurch das all die „schönen“ Stoffe (aka Silikon) fehlen, stehen meine Haare nach der Benutzung meist in wilden Büscheln von meinem Kopf ab, wenn sie fertig geföhnt sind. Somit bin ich in Sachen Haarpflege ein absoluter Mainstream-Lover. Kein Wunder also, als ich letztens im Regal eine neue Marke gesichtet habe.  Sie heißt organix und solltest du jetzt denken; „Hääää, die hat doch gerade gesagt, dass sie mit Naturkosmetik nicht zurecht kommt?“ Dann liegst du genau richtig. An der Marke organix ist eigentlich so gut wie gar nichts ökologisch und vollgepumpt mit all den so verschrienen Sachen, die auf Blogs rauf und runter schlecht gemacht werden. Aber lass dir gesagt sein, nicht alles was so schlecht dargestellt wird, muss automatisch schlecht sein.

Wildlines_beauty-love-the-shampoo-and- conditioner-you-need-to-try_Full organix bietet verschiedene Serien für die üblichen verschiedenen Haartypen an. Ich habe mich für die „renewing Argan Oil  of Morocco“ Serie entschieden. Neben der Tatsache, dass es super gut riecht sieht es im Bad auch noch richtig toll aus. Mit seiner besonderen Flaschenform fällt es im Shampooregal sofort auf.

Wildlines_beauty-love-the-shampoo-and- conditioner-you-need-to-try_close

Nach der Anwendung fühlen sich meine Haare sehr gepflegt an. Und obwohl ich oft das Problem habe, dass meine Haare danach wie beschwert wirken, sind sie sehr weich und leicht. Auch nach mehreren Tagen sind meine Haare noch nicht fettig. Ein wirklicher Traum, denn das passiert mir nicht oft bei Pflegelinien. Für mich eine absolute Kaufempfehlung. Die anderen Serien will ich unbedingt auch noch ausprobieren. Jetzt erfreue ich mich aber erstmal an meiner Argan Oil Variante. 

Ein Gedanke zu „Beauty Love: The Shampoo and Conditioner you need to try

  1. Die Flaschen machen auf jeden Fall farblich echt was her – auch im Drogerieregal, wo ich sie auch schon entdeckt habe. Den Geruch finde ich bei allen Serien, die es in meinem Drogeriemarkt gibt (das waren 4 oder 5 glaube ich), ganz angenehm. Ich würde wahrscheinlich die Serie mit Macadamia-Öl testen..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.