Kleine Kokosnuss-Sonnenblumen-Kakao-Happen für Zwischendurch

Immer wieder probiere ich neue Gerichte und Snacks mit neuen Lebensmitteln aus. Zurzeit versuche ich Snacks zu finden, die nicht all zu viel Zucker enthalten. Dabei bin ich über die 3-Layer Nut-Free Dream Cups von Ohsheglows gestoßen. Die kleinen Happen sind mit Ahornsirup gesüßt und genau richtig für die kleine Dosis Schoki zwischendurch.

Rezept_Dreierlei Nuss Bite_alle

Für 12 Stück brauchst du:
1. Schicht:

  • 100ml Kokosnussmus

2.Schicht:

  • 4 EL Sonnenblumenbutter
  • 2 TL Ahornsirup
  • 2 TL Kokosnussöl
  • 1/2 TL Vanilleextxrat
  • 1 Prise Salz

3. Schicht

  • 100ml Kokosnussöl
  • 100g Kakaopulver
  • 2TL Ahornsirup
  • 1 Prise Salz

Um drei schöne Schichten zu bekommen habe ich immer einige Zeit zwischen den einzelnen Schichten verstreichen lassen, so dass die jeweilige letzte Schicht immer fest ist.

Zuerst erwärmt ihr das Kokosmus, bis es dickflüssig ist und sich leicht in die Silikonform gießen lässt. dann etwa 10 Minuten kalt stellen.

Für die zweite Schicht vermischt ihr die Sonnenbumenbutter, Ahornsirup, Kokosnussöl, Vanilleextrakt und die Prise Salz in einer Schüssel, bis alles gut verrührt ist. Dann holt ihr eure Form aus dem Kühlschrank und füllt die Masse auf eure erste Schicht. Achtet darauf, dass die unterste Schicht auch wirklich schon fest ist, sonst habt ihr am Ende ein großes Mischmasch. Danach wieder ab in den Kühlschrank.

Für die dritte Schicht vermischt ihr das Kokosnussöl mit dem Kakaopulver, dem Ahornsirup und dem Salz. Auch dieses Schicht verteilt ihr auf den anderen zwei Schichten. Danach nochmal ca. eine halbe Stunde im Kühlschrank kalt werden lassen. Wenn ihr wollt könnt ihr noch ein paar Kokosflocken auf den Cups verteilen. Die Cups schmecken besonders gut gekühlt und halten sich ca. 1 Monat im Kühlschrank. Im Sommer kann man Sie auch einfrieren und als kleinen Eishappen essen.

Rezept_Dreierlei Nuss Bite_wide

Rezept_Dreierlei Nuss Bite_close

Auf Angelas Blog findet ihr tolle Rezepte, die man nicht nur essen kann wenn man Veganer ist. Und falls ihr noch etwas mehr Inspiration für Essen braucht schaut doch auf meinem Pinterest-Kanal vorbei. Dort habe ich einige meiner Lieblingsrezepte für euch zusammengestellt.

Folge Carolines Pinnwand „Food“ auf Pinterest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.