Kirsch-Käsekuchen

Der Nachmittag ist eigentlich schon fast vorbei. Doch habe ich es noch geschafft den leckeren Sonntagskuchen, der auf dem Tisch stand zu fotografieren. Der leckere Kirsch-Käsekuchen mit Streuseln war super fluffig und schmeckt am zweiten Tag noch viel besser.

Wildlines_Kirsch-Käsekuchen_Kuchen

Für den Kuchen braucht ihr:

Boden:
– 70 g Butter
– 60 g Zucker
– 1 Ei M
– etwas Milch
– 120 g Mehl
– 35 g Kakao
– 1 TL Backpulver

Belag:
– 1 Glas Kirschen
– 60 g Zucker
– 1Pkg. Vanillezucker
– 2 Eier
– 1 TL Zitronenschale
– 300 ml Milch
– 1 Päckchen Puddingpulver
– 500 g Magerquark

Streusel:
– 100 g Mehl
– 1 EL Kakao
– 50 g Zucker
– 80 g Butter

Zuerst einmal müsst ihr die Form mit etwas Butter fetten und mit Mehl bestäuben. Für den Boden, die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, dann das Ei hinzugeben. Dann das Mehl, den Kakao, das Backpulver und einen Schuss Milch dazugeben und alles zu einem festen Teig verkneten. Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. Für den Belag die Kirschen abtropfen lassen. Die Milch, Quark, Puddingpulver, Zitronenschale, sowie Zucker und Eier zu einer glatten Masse verrühren und dann auf den Boden geben. Die Kirschen nun auf der Quarkmasse verteilen. Alle Zutaten für die Streusel vermengen und auf der Quarkmasse verteilen. Bei 180°C auf mittlere Schiene ca. 45 Minuten backen.

 

Wildlines_Kirsch-Käsekuchen_Stück

 

Ein Gedanke zu „Kirsch-Käsekuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.