Summer Essentials und 4 Tipps zu Sonnencreme

Sommer was ist nur mit dir? Entweder du regnest die ganze Zeit oder du bist im Rekordtempo bei Temperaturen um die unterträglichen 35 Grad. Eigentlich mag ich dich, aber was ist nur in dich gefahren diesen Sommer? Wo bleiben die langen Sommernächte, die Nachmittage im Freibad und die wärmenden Sonnenstrahlen?

Falls du dich doch irgendwann entscheiden solltest uns mit deinen warmen Strahlen zu wärmen so habe ich heute für euch meine Sommer Essentials. Ohne die geht es, egal ob zu Hause oder im Urlaub, nichts.

Für mich das A und O im Sommer ist Sonnenschutz, denn nichts lässt unsere Haut schneller altern als die Sonne. Die für mich beste Sonnencreme ist kein Highend Produkt sondern eine von Aldi und zwar die Ombia LSF 50+ Ultra Sensitiv Sonnenlotion. Ich bin da sehr kleinlich was Sonnenschutz angeht, da ich ein weißer Käse bin und mit meiner vornehmen Blässe nicht unbedingt gleich beim ersten Mal sonnen einen mega Sonnenbrand riskieren möchte. Die Sonnencreme ist parfümfrei, was besonders für Allergiker interessant sein dürfte. Wenn du Glück hast ist sie in deiner Aldi-Filiale noch zu haben. Falls du sie nicht mehr findest einfach mal in den Restposten-Schütten nachschauen. Neben dem Körper solltest du auf keinen Fall deine Lippen vergessen! Ich benutze dafür am Liebsten den Labello SUN PROTECT von Nivea mit SPF 30.  Schützt prima und macht Lippen geschmeidig.

IMGP3538

IMGP3539

Falls du nicht unbedingt der Sonnenanbeter, wie ich, bist. Du aber trotzdem etwas braun werden willst kann ich dir die Selbstbräunungslotion von academie empfehlen. Die Lotion wird mit einem Schwamm gleichmäßig aufgetragen und macht streifenfreie Bräune. Du brauchst auch keine Angst zu haben, dass du wie eine Karotte daher kommst. Es gibt dir einen schönen Glow und eine leichte Bräune, die sehr natürlich aussieht.

IMGP3543

Und zu guter letzt noch ein wichtiges Essential, dass wirklich nicht fehlen darf bei warmem Wetter. Kokosnusswasser von innocent. Wirklich sehr erfrischend und leicht. Genau das richtige für einen heißen Tag am Strand/Freibad/Balkon.

Übrigens, habe ich hier noch ein paar Tipps zu Sonnencreme für dich:

So viel Auftragen, bis es unangenehm wird!
Die meisten von uns cremen sich viel zu sparsam ein. Die Faustregel ist, genau soviel Creme auftragen bis es fast unangenehm wird. Erst dann kann die Creme gewährleisten, dass auch wirklich geschützt bist

Alles eincremen!
Vergesst bitte nicht euch wirklich ÜBERALL einzucremen und zwar ordentlich. Nicht nur kurz drüberfahren sondern die creme wirklich einarbeiten und großflächig verteilen.

Nachcremen!
Einmal Sonnencreme am Tag auftragen reicht nicht. Du musst die Creme in regelmäßigen Abständen auftragen, je nachdem was du machst. Denn wenn du schwitzt, geht die Creme ab und du bist schutzlos.

Kleidung!
Der Beste Sonnenschutz ist und bleibt Kleidung. Auch wenn es noch so heiß ist, eine lange Tunika und ein großer Sonnenhut bewirken Wunder.

Was sind eure Sommeressentials? Hinterlasst mir einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.